Halbzeitbilanz: 2. Herren

2. Herren 2019/20

„Nachdem wir letztes Jahr auf den Verbleib in der Bezirksklasse verzichtet haben, sind wir in dieser Saison mit dem Ziel angetreten, oben mitzuspielen und möglichst den Wiederaufstieg zu schaffen.“ Thomas Jedan, Mannschaftsführer der Zweiten, redet nicht um den heißen Brei herum. Allerdings schränkt er ein, dass mit dem gleichen Plan auch die sehr starken Teams aus Hückeswagen und Lüttringhausen angetreten sind. Durch die 7:9-Niederlage gegen Hückeswagen muss seine Truppe zunächst einmal mit 18:2 Punkten und Platz zwei zufrieden sein. „Aber“, so Thomas, „da wir in Hückeswagen ohne Ole Eicker und Heinz Knoch antreten mussten und keins unserer etatmäßigen Doppel an den Tisch bringen konnten (Doppelbilanz 0:4), erhoffen wir uns für das Rückspiel eine gelungene Revanche.“ In der Hinterhand hat man ja noch Michael Kill, der weiterhin in der Ersten spielt, aber in der Zweiten gemeldet wurde.

Stichwort Hückeswagen und Revanche: Die hätte man sich bereits im Dreier-Pokal gewünscht; sie ist aber beim knappen 3:4 wieder mit Heimvorteil Hückeswagen gescheitert. Bereits heute Abend geht es in die Rückrunde. In der Thorner Str. ist die zweite Mannschaft von Kolping Remscheid zu Gast.

Termine
Donnerstag,  13.  AUG  2020

Verspäteter Trainingsbeginn

wegen Hallensanierung in den Schulferien
Samstag,  22.  AUG  2020

Vereinsmeisterschaft

fällt dem Coronavirus zum Opfer