Überraschung bleibt aus: 4:9 in Ronsdorf

Roderich Trapp

Die Hoffnung unserer Ersten, bei TTV Ronsdorf im letzten Spiel der Hinrunde etwas Zählbares mitzunehmen, sank bereits vor der Partie auf ein Minimum. Der Gastgeber trat mit dem überragenden Marc Wolter, der erst sein drittes Spiel machte, und damit in stärkster Aufstellung an. Unsere Truppe musste dagegen auf Roger Schulz verzichten und bot dafür Roderich Trapp (Foto oben) auf. Bis zum 4:5-Halbzeitstand konnte man das Spiel offen halten. Patrik Schoof / Jürgen Erdmann punkteten im Doppel; Patrik, Guido Bachmann und Roderich Trapp steuerten drei Einzelpunkte bei. Leider blieb es bei dieser Punktausbeute.

So überwintert die Mannschaft auf einem Relegationsplatz knapp vor den Abstiegsrängen.

Termine
Dienstag,  17.  DEZ  2019

Senioren 40 - Bezirksklasse

ASV Wuppertal - MTG Horst II Beginn: 20.00 Uhr Turnhalle Thorner Str.
Dienstag,  24.  DEZ  2019

Die Tischtennis-Abteilung wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest
Neueste Nachrichten
Menü schließen