Was für ein Krimi!

Heinz Knoch

Heinz Knoch (im Foto oben) war fix und fertig. Gerade hatte er in der Verlängerung des fünften Satzes den achten Punkt für seine 2. Mannschaft geholt und damit den Weg zum 9:7 gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer TB Hückeswagen geebnet. Vorausgegangen war ein unglaublich intensives Spiel der zwei Ausnahmemannschaften der Kreisliga A. Jeder vierte Satz ging in die Verlängerung, wobei sich die gewonnenen und verlorenen Sätze die Waage hielten. Vielleicht gab den Ausschlag, dass von den fünf Fünf-Satz-Spielen vier an den ASV gingen.

Der krankheitsbedingte Ausfall von Mannschaftsführer Thomas Jedan konnte durch den Einsatz von Michael Kill kompensiert werden. Und es erwies sich als kluger Schachzug, im Doppel Olaf Hiller aus der Dritten an der Seite von Heinz Knoch aufzubieten. Sie holten am Anfang das einzige Doppel. Es sah so aus, dass sich die Zweite in den Einzeln nach drei gewonnenen Spielen hintereinander beim Zwischenstand von 6:4 würde absetzen können. Doch Hückeswagen konterte und hielt das Spiel bis zum 7:7 – Einzelpunkte bis dahin zweimal Simon Eickels und je einmal Roderich Trapp, Ole Eicker, Michael Kill und Heinz Knoch – völlig offen. Doch dann schlug Heinz erneut zu und blieb damit ungeschlagen. Den Rest erledigte auch dank einer ansehnlichen Zuschauerzahl nach fast vier Stunden das Doppel Simon Eickels und Roderich Trapp. Und Matchwinner Heinz stibitzte den Spielball zur Erinnerung an einen denkwürdigen TT-Abend.

Beide Teams trennt bei Punktgleichheit gerade einmal ein lächerliches Spiel. Das wird noch spannend, da nur einer aufsteigen kann.

Termine
Sonntag,  23.  FEB  2020

Karneval an Rhein, Ruhr und Wupper

Der ASV Wuppertal wünscht fröhliche närrische Tage mit Alaaf, Helau und Wuppdika.
Samstag,  29.  FEB  2020

Herren-Landesliga

Germania Wuppertal - ASV Wuppertal Beginn: 18.30 Uhr Turnhalle Küllenhahner Str. 145, 42349 Wuppertal
Neueste Nachrichten
Menü schließen