Ist das der Aufstieg?

h1_relegation_05_24

„Sch….“, entfährt es Roderich – eingeplant für den knieverletzten Jochen -, als er von der kurzfristigen Absage von Yihuai für das so wichtige Relegationsspiel gegen den TV Unterbach erfährt; unsere Nr. 2 liegt mit Fieber im Bett. Jannis springt ein. Auch Hawi ist nicht gesund, schleppt sich aber für die Erste in die Halle. Keine guten Vorzeichen also für das Match gegen den Tabellenzweiten der Parallelgruppe.

Doch es kommt ganz anders. Die Mannschaft – unterstützt von den Zuschauern – geht fokussiert in die Doppel und beeindruckt mit ihrer kämpferischen Einstellung den Gegner. Der Lohn: die 3:0-Führung durch Simon mit Dimi (klar in drei Sätzen), durch Hawi mit Jannis (12:10 im Fünften) und durch Roderich mit Ramon (11:9 im Fünften nach 0:7!). Als Simon in fünf Sätzen auf 4:0 erhöht, ist eine erste Vorentscheidung gefallen. Auch er bringt das Kunststück fertig, den Entscheidungssatz nach einem 1:5-Rückstand in ein 11:6 umzubiegen. Die beiden Niederlagen von Dimi und Hawi sind zu verkraften, weil Roderich in der Mitte gewohnt kampfstark einen 1:2-Satzrückstand aufholt und unser hinteres Paarkreuz mit Ramon und Jannis (gegen einen unangenehmen Abwehrer) beeindruckend auftrumpfen und ihren Gegnern keine Chance lassen. Der „Fünf-Sätze-Mann“ Simon erhöht auf 8:2. Dimi und Hawi verlieren zwar auch ihr zweites Einzel, aber ein an diesem Abend bärenstarker Roderich macht den Sack zum 9:4 zu. Fair gratuliert der Verlierer aus dem Düsseldorfer Stadtteil Unterbach bei der Verabschiedung: „Ihr ward klar besser.“

Jetzt heißt es warten auf einen freien Platz in der Bezirksoberliga, auf den wir die erste Anwartschaft haben.

Termine
Freitag,  31.  MAI  2024

Ende der Wechselfrist

Montag,  03.  JUN  2024

Meldeschluss Vereinsmeldung