Tobi war Gold wert

Tobias Arnold

Nach dem dritten Unentschieden – diesmal gegen den TTC Hagen – war Sven Sessbrügger ganz begeistert von Tobias Arnold, der Nr. 4 der Zweiten, der gestern in der Verbandsliga aushelfen musste: „Tobi hat richtig gute Stimmung in das Team reingebracht, angefeuert und gut gecoacht; ein goldener Ersatzmann.“

Das 8:8 hätte jeder vor dem Spiel unterschrieben. Die Hagener waren in der Favoritenrolle. Entsprechend glücklich die Stimmung der Barmer nach dem Punktgewinn, der dem Tabellendritten abgerungen wurde. Es lief bereits in den Doppeln: Mit 2:1 ging man in die Einzel. Im vorderen und mittleren Paarkreuz wurde Hagen seiner Favoritenrolle gerecht. Es langte für unsere Truppe nur zu zwei Punkten durch Sven Sessbrügger und Jürgen Erdmann. Hinten war der ASV stärker. „Wundertüte“ Patrik Schoof zeigte sich diesmal von seiner besten Seite und blieb wie im Doppel auch in den beiden Einzeln ungeschlagen. Tobi Arnold steuerte einen Punkt bei; macht vor dem Abschlussdoppel einen Zwischenstand von 7:8. Und hier lief es anders als bei den beiden Unentschieden zuvor. Dort führte jeweils der ASV. Und beide Male konnten Erdi und Edgar Höhn das Schlussdoppel nicht gewinnen. Diesmal schon und das klar in drei Sätzen. So hatte Edgar genau wie Thomas Saour durch den Sieg im Doppel doch noch ein ganz wichtiges Erfolgserlebnis. Das starke Mannschaftsergebnis, bei dem jeder gepunktet hat, lässt unsere Erste auf Platz 4 vorrücken.

Nächsten Samstag soll es so weitergehen, dann allerdings mit zwei Punkten beim Tabellenletzten TTC Wiehl.

Termine
Samstag,  19.  SEP  2020

Herren-Landesliga

ASV Wuppertal - TTV Ronsdorf II verlegt auf den 29.10.2020!
Samstag,  26.  SEP  2020

Herren-Landesliga

TTC Wuppertal - ASV Wuppertal Beginn: 18.30 Uhr Turnhalle Birkenhöhe, 42113 Wuppertal
Neueste Nachrichten