Mehr Schatten als Licht

Olaf Hiller

Der Auftakt in die neue Saison gerät holprig. Nach zwei Spieltagen ist die Bilanz leicht negativ. Fünf gewonnenen Spielen und zwei Unentschieden stehen acht Niederlagen gegenüber. So schwer sich die Erste in der Landesliga tut, so souverän marschiert die Zweite mit zwei klaren Siegen in der Kreisliga A zurück Richtung Bezirksklasse.

Im Brüderduell der Zweiten mit der Dritten sorgte deren Mannschaftsführer Olaf Hiller (Foto oben) für die Überraschung. Seine Truppe verlor zwar 4:9. Ihm war es aber vergönnt, die Nr. 1 der Zweiten Simon Eickels relativ deutlich zu schlagen. Das ist deshalb erwähnenswert, weil Simon seit gefühlt ewigen Zeiten nicht mehr verloren hat. Olafs momentan gute Form gibt Zuversicht im Kampf der Dritten um den Klassenverbleib.

Termine
Montag,  26.  APR  2021

Coronaschutzverordnung

bis dahin verschärft in Kraft.
Mittwoch,  05.  MAI  2021

Mitgliederversammlung des ASV Wuppertal

Die Mitgliederversammlung ist coronabedingt erneut abgesagt.
Neueste Nachrichten