Corona-Premiere geglückt

Jugend September 2019

Locker und entspannt gingen die Verantwortlichen nicht in den ersten Saisonspieltag. Die Pandemie hat ja nicht nur Spuren im Spielsystem – keine Doppel mehr – hinterlassen. Auch die Umsetzung der Abstandsregeln zumal bei zwei gleichzeitig stattfindenden Spielen und deren Einhaltung stand auf dem Prüfstand. Letztlich hat alles geklappt, sogar mit Zuschauern, wobei das Foto vor Covid-19 entstand.

Im Brüderduell Drei gegen Drei setzte sich die 2. Jugend knapp mit 5:4 gegen die Dritte durch. Toni Beckerhoff (3) und Alessio Varveri (2) sicherten den Sieg. Parallel dazu holte unsere Jungen 15-Mannschaft gegen Bayer Wuppertal beim 4:4-Unentschieden einen Punkt. Von wegen „Jungen“-Mannschaft: Emi Fukuhara ließ ihren männlichen Gegnern keine Chance und blieb zweimal siegreich. Ebenfalls ungeschlagen blieb Marcel Kill.

Gleich im ersten Spiel in der neuen Umgebung der Jungen-18 Bezirksklasse eroberte sich unsere 1. Jugend ebenfalls einen Punkt beim 4:4 bei der SG Heisingen. Sie zeigte gegen die Essener das, was man eine geschlossene Mannschaftsleistung nennt: Jeder holte einen Punkt zum verdienten Unentschieden.

Termine
Freitag,  26.  FEB  2021

Saisonabbruch

Spielzeit 20/21 ist ungültig.
Sonntag,  04.  APR  2021

Ostern

Hoffen auf die Abteilungsversammlung nach Ostern.
Neueste Nachrichten