Tabellenführung verpasst

Dimi Nikou

Unsere Sen. 40-Mannschaft kam im letzten Spiel des Jahres gegen den Tabellenführer MTG Horst II über ein 5:5-Unentschieden nicht hinaus. In den beiden Spielen zuvor hatte die Truppe eine Doppelausbeute von 100 Prozent. In diesem (dritten) Spiel der einfachen Runde ohne Rückspiele gab es die erste Niederlage; ausgerechnet durch das von der Papierform her stärkste Duo mit Dimi Nikou und Roger Schulz. Das sollte sich rächen. Zwar ging das Quartett mit 4:2 in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang kam aber nur noch ein Einzelpunkt durch Michael Kill hinzu, der ungeschlagen blieb. Die Punkte von Dimi und Mirco Osenberg reichten nicht zum Sieg, weil ein an diesem Abend schwacher Roger Schulz zweimal gratulieren musste. Mit 4:2-Punkten geht es auf Platz 3 in die Weihnachtspause.

Die Halbzeitbilanz:

Noch hat die Mannschaft in den restlichen drei Spielen im Ortsderby gegen Fortuna, gegen Düsseldorf Nord und den Tabellenletzten Solingen Blades die Chance auf den Aufstieg. Dimi (Foto oben) hat als Einziger bei sieben eingesetzten Spielern alle Partien mitgemacht mit einer Bilanz von 3:3.

Termine
Montag,  29.  JUN  2020

Halle geschlossen

für vier Wochen in den Schulferien
Montag,  27.  JUL  2020

Halle wieder offen