Wahnsinn: Platz 3 in der Verbandsliga

Dimitrios Nikou

In der letzten Saison rettete sich unsere Erste erst am vorletzten Spieltag vor dem Abstieg. In diesem Jahr scheint alles anders zu laufen. Nach dem ungefährdeten 9:1-Sieg beim Tabellenletzten TTC Wiehl rangieren Erdi und Co. nach sechs Spieltagen mit 7:5-Punkten auf dem vor Saisonbeginn nicht für möglich gehaltenen drittenTabellenplatz. Wichtiger als diese schöne Momentaufnahmeist, so schnell wie möglich so viele Punkte wie möglich zwischen sich und den Abstiegsplätzen zu bringen. Durch die Reduzierung der Spielklassen im WTTV – so werden aus sechs Verbandsligen nur noch vier – müssen gleich drei Mannschaften absteigen und zwei weitere in die Relegation. Und es sieht gut aus. Bereits jetzt liegt unsere Truppe fünf Punkte vor Platz 10, dem dritten Abstiegsplatz. Und in den letzten fünf Spielen der Hinserie geht es noch gegen drei Mannschaften, die sich ziemlich weit unten tummel. Wahrlich gute Aussichten auf den erneuten Klassenerhalt.

Beim 9:1 in Wiehl gingen zwar vier Spiele inden fünften Satz, dort aber – bis auf Dimis 11:9 – klar an unsere Truppe. Wenn es nicht läuft, kommt auch noch Pech dazu. Edgar Höhn verliert zwei Sätze in der Verlängerung und damit sein Spiel; das war dann der einzige Gegenpunkt der Gastgeber.
Sechster Mann war wieder Dimi Nikou. Blieb er noch am Freitag beim Unentschieden unserer Zweiten in der Bezirksklasse in Schwelm ohne Erfolg, hielt er sich einen Tag später in der Verbandsliga mit Siegen im Einzel und Doppel schadlos.
Wegen der Herbstferien ist das nächste Spiel erst am 03.11.2018.

Termine
Samstag,  03.  OKT  2020

Jungen 18 - Bezirksklasse

ASV Wuppertal - DJK Adler Union Frintrop Beginn: 15.00 Uhr Turnhalle Thorner Str.
Samstag,  10.  OKT  2020

Herren - Landesliga

Remscheider TV - ASV Wuppertal Beginn: 18.00 Uhr Turnhalle Käthe-Kollwitz-Berufskolleg, Freiheitstr. 146, 42853 Remscheid
Neueste Nachrichten