Aufstieg schon zur Halbzeit

goetz_j19_23_24

Knapp, aber völlig verdient hat unser J19-Quartett sein erhofftes Etappenziel erreicht. Mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden wurde man Zweiter in der 2. Bezirksliga und löste das Ticket für die 1. Bezirksliga. Den größten Anteil an diesem Erfolg hatten unsere beiden „Simons“: Simon Guan und Simon Bela Götz (Foto). Die Einzelbilanzen 18:3 und 13:2 und ihre Doppelbilanz von 5:1 – die beiden spielen zusammen – sind überragend. Überhaupt wurden nur zwei Doppel verloren. Auch Filip Hejny (9:5) hat in seiner ersten Spielzeit direkt eingeschlagen. Pech für Ahmad Arar; verletzungsbedingt hat er nur vier Spiele mitmachen können und erspielte sich vorne eine 4:4-Bilanz.

In der höheren Klasse startet die Jungen 19 unverändert und trifft in der Siebenergruppe bis auf Fortuna Wuppertal II auf fünf neue Mannschaften – nur Erstvertretungen. Eine spannende Herausforderung für das junge Team.

Ähnlich erfolgreich agierte unser J15-Team. In der 1. Bezirksliga wurde es bei nur zwei Niederlagen Dritter punktgleich mit dem Zweiten. Der „erfahrene“ Falko Köhler (11:2) und Güney Kamalak (13:2) und Mohamad Kahlous (8:4) – beide in ihrer ersten Meisterschaftssaison – schlugen voll ein. Hinter den dreien klafft ein kleines Loch. Die Trainer sind mit Hochdruck dabei, die Lücke zu schließen, was ihnen aufgrund ihrer bisherigen erfolgreichen Arbeit auch gelingen wird, keine Frage! In der Rückrunde spielen die Jungen 15 gegen dieselben Gegner; allerdings geht es wieder bei null los.

Termine
Freitag,  21.  JUN  2024

Meldeschluss

für die Mannschaftsaufstellungen Saison 2024 / 2025
Sonntag,  23.  JUN  2024

Schulveranstaltung

Am Samstag (!) und Sonntag ist die Turnhalle geschlossen!