Doppelspiel, Doppelsieg

Conrad_Achim_2023

Überschwänglicher Jubel im Chat nach den Heimerfolgen der 2. und 4. Herren. Nun ja, es waren Pflichtsiege der Zweiten (9:1 gegen den Vorletzten TTV Ronsdorf III) und der Vierten (9:4 gegen CVJM Lüttringhausen III). Ausgerechnet das Doppel mit den beiden Ergänzungsspielern Heinz Knoch und Marno Dördelmann sorgten bei der 2. Mannschaft für den gegnerischen Ehrenpunkt. Darauf Thomas Jedan flachsend: „Wir müssen bei unseren harten Auswahlkriterien gut überlegen, ob wir die beiden noch einmal einsetzen.“ Milde stimmten ihn dann die erfolgreichen Einzel. Der dritte Tabellenplatz in der Kreisliga A konnte so gefestigt werden.

Einen schlechten Start erwischte die Vierte an den Paralleltischen. Wurden im Hinspiel in Lüttringhausen beim 9:1 alle drei Doppel gewonnen, lag man nun mit 0:2 im Rückstand. Die Mannschaft berappelte sich und ließ nichts mehr anbrennen, auch wenn das Ergebnis klarer war als der Spielverlauf. Acht Spiele gingen über fünf Sätze; in vieren davon holte Lüttringhausen seine vier Punkte. Pechvogel des Abends war Achim Conrad (Foto). Noch geschwächt nach einer gerade überstandenen Coronainfektion verlor er den Entscheidungssatz durch drei tödliche „Nasse“, für die sich sein Gegenspieler Jürgen Kottmann fast schämte. Das zweite Einzel verlor Georg Nieschwietz. Durch den Sieg kletterte die Truppe auf Tabellenplatz 8 und – noch wichtiger – vergrößerte den Abstand zu den Remscheidern auf drei Punkte.

Termine
Freitag,  31.  MAI  2024

Ende der Wechselfrist

Montag,  03.  JUN  2024

Meldeschluss Vereinsmeldung