Mit Teamwork zum Sieg

Jürgen Erdmann 2021/22

Bereits vor dem so wichtigen Heimspiel beruhigten sich die Nerven unserer Ersten: Die TG Neuss II trat wie in den Spielen zuvor ohne die Nr. 1 bis 4 an.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wusste man diesen Vorteil zu nutzen: Beim 9:6 holte jeder ASVer einen Punkt. Und das Doppelspielen hat die Truppe auch nicht verlernt. Mit einem 2:1 ging es in die Einzel. Diesen Vorsprung hat man nicht mehr hergegeben, sondern im Gegenteil kontinuierlich ausgebaut.

Mit einem 6:3-Zwischenstand ging es unter den Augen eines überraschend angereisten Verbandsschiedsrichters in den zweiten Durchgang. Der WTTV will auf diese Weise stichprobenartig die korrekte Abwicklung der Meisterschaftsspiele auf Verbandsebene kontrollieren. Der Schiri sah mit den zahlreichen Zuschauern zwei weitere Siege unseres vorderen Paarkreuzes zum 8:3. Der Drops war aber noch nicht gelutscht. Erst beim Stand von 8:6 holte auch Michael Kill sich seinen Einzelerfolg und damit den Siegpunkt. Zur Beruhigung aller hatte parallel dazu das Abschlussdoppel sein Spiel bereits gewonnen; es kam aber nicht mehr in die Wertung. Aus der geschlossenen Mannschaft ragte Erdi (Foto) heraus; er blieb im Einzel und Doppel (mit Thomas Saour) ungeschlagen.

Durch den Sieg wurde Neuss wurde in der Tabelle überholt. Bei Ronsdorf II wartet am kommenden Samstag die nächste Hürde im Kampf um den Klassenverbleib.

Termine
Montag,  13.  JUN  2022

Turnhalle geschlossen

Wegen Bauarbeiten bleibt die Thorner Str. vom 13.6. bis 9.8.2022 (Ende der Schulferien) geschlossen.
Samstag,  03.  SEP  2022

Saison 22/23

Start in die neue Spielzeit.