Sieg gestern – folgt morgen der nächste?

Patrik Schoof

Das war der Plan: Mit dem 9:4 gegen den Tabellenletzten Solingen Blades hat sich die Erste ein wenig Luft zu den drei direkten Abstiegsplätzen in der Landesliga verschafft. Grundlage waren endlich mal wieder zwei gewonnene Doppel. Schnell wurde der Vorsprung auf 6:1 ausgebaut. Die Siegesserie riss durch ein knappes 9:11 im Fünften nach einer 2:0-Führung von Guido Bachmann. Da auch Michael Kill und Patrik Schoof (Foto oben) ihre Spiele verloren, wurde es beim 6:4-Zwischenstand kurzzeitig eng. Jürgen Erdmann, Dimi Nikou und Roger Schulz ließen aber nichts mehr anbrennen. Dabei profitierte die ungeschlagene Mitte auch davon, dass sich der Solinger Andreas Forst in seinem ersten Spiel gegen Roger verletzte und gegen Dimi nicht mehr antrat.

Nun geht es morgen um 11.00 Uhr – siehe Terminleiste – im letzten Spiel der Vorrunde nach Ronsdorf. Der TTV hat sich zuletzt durch eine 7:1-Serie aus dem Tabellenkeller befreit, verlor gestern jedoch gegen Dellbrück 0:9; gegen die holten wir ein Unentschieden. Vielleicht geht da was.

Termine
Donnerstag,  29.  OKT  2020

Herren - Landesliga

ASV Wuppertal - TTV Ronsdorf Das Spiel ist gestrichen.
Samstag,  31.  OKT  2020

Herren - Landesliga

ASV Wuppertal - Borussia Düsseldorf IV Das Spiel ist gestrichen.
Neueste Nachrichten