Tischtennis dominiert erneut

Symbolfoto-Skatturnier

Er ist der beste Kegler des Vereins. Nun holte sich Burkhard Olbricht (im Foto unten) auch den Titel des Vereinsmeisters im Skat. Und das mit der – so der ASV-Präsident – „Traum-Punktzahl“ von 1.897! Burkhard belegte in den beiden Durchgängen jeweils den zweiten Platz und gewann verdient.

Burkhard Olbricht

Völlig anders verlief das Turnier für „Altmeister“ Horst Klein. Im ersten Durchgang mit miserablen Karten nur Neunter, mischte er im zweiten Teil das Teilnehmerfeld mächtig auf, wurde Erster und im Gesamtklassement noch Dritter. Die Überlegenheit unserer Abteilung machten Franz Masopust als Fünfter, Ingo Hawlitzki als Siebter sowie Dietmar Kinder als Achter deutlich. Natürlich ging damit – gefühlt wie immer – die Mannschaftswertung an Tischtennis. Fazit: Was haben Skat und Tischtennis gemeinsam? In beiden Disziplinen muss man ein „feines Händchen“ haben, um erfolgreich zu sein.

Nicht so gut kam bei den Teilnehmern an, dass auch ein Nichtmitglied mitmischen durfte.

Termine
Montag,  15.  FEB  2021

Start der Rückrunde?

Weiterhin großes Fragezeichen hinter der Fortsetzung der TT-Saison.
Sonntag,  02.  MAI  2021

Ende des Zeitfensters

für Meisterschaftsspiele.
Neueste Nachrichten