Training in Corona-Zeiten

Coronatraining

Noch hält sich eine Reihe von Aktiven zurück, aber der Anfang ist gemacht und hat funktioniert. Mit erheblichem Aufwand versuchen wir, zur TT-Normalität zurückzukehren. Sechs umrandete Tische und 10 Stühle mit ausreichendem Abstand müssen erst einmal aufgebaut, genügend Desinfektionsmittel und Küchenrollen bereitgestellt und Hinweisschilder zum Einbahnstraßenverkehr angebracht werden, bevor dienstags und donnerstags die jeweils vorgesehenen und in sich geschlossenen Trainingsgruppen beginnen können.

Dank an Michael Kill, Julien Löhr und den Materialwart, die alles im Blick und unter Kontrolle haben. Um überhaupt wieder loslegen zu können, nehmen unsere Aktiven gerne in Kauf, ohne Seitenwechsel zu trainieren, fremde Bälle so wenig wie möglich zu berühren und immer wieder die Tische zu desinfizieren. Hier müssen wir noch optimieren. Da chlorhaltige Mittel bleichen, tut das den Tischen nicht gut. Nächste Woche haben wir hoffentlich eine andere Lösung (im doppelten Wortsinn) gefunden.

Jedenfalls hat es nach knapp drei Monaten wieder Spaß gemacht, gegen den Ball zu schlagen…und anschließend bei Hakan noch ein Bierchen zu trinken: Die langsame Rückkehr zur Normalität.

Termine
Montag,  29.  JUN  2020

Halle geschlossen

für vier Wochen in den Schulferien
Montag,  27.  JUL  2020

Halle wieder offen