Vorteil Lüttringhausen

Dördelmann

Da unsere 1. Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei war, rückten Mannschaft 2 und 3 in den Fokus. Die Dritte machte den Anfang gegen die Zweite von CVJM Lüttringhausen. Normalerweise eine klare Angelegenheit. Leider mussten mit Simon Eickels und Olaf Hiller die Nr. 1 und 3 verletzungsbedingt passen. So konnte die Truppe mit dem 8:8-Unentschieden durchaus leben, zumal die Führung ständig wechselte: 3:1, 4:5, 6:5. Beim Spielstand von 6:8 rettete die Nervenstärke von Ersatz Herbert Mühlhausen (11:9 im Fünften) und dem Doppel Roderich Trapp / Ramon Kampe (12:10 im Fünften) den Punkt. Bei der Verabschiedung schmunzelte Mannschaftsführer Marno Dördelmann (Foto): „Hauptsache wir bleiben vor der Zweiten.“

Leider nahm die Erste von Lüttringhausen wenige Tage später diesen frommen Wunsch ernst und schickte unsere ohne den verletzten Martin Hawlitzky angetretene Zweite mit einem 7:9 nach Hause. Es war ein fast spiegelgleicher Spielverlauf: 3:1, 4:5, 5:8, 7:8. Leider ging das Schlussdoppel mit Michael Kill und Yihuai Zhang im Entscheidungssatz verloren. Marno Dördelmann wurde in diesen beiden Partien zur tragischen Figur. Beim Unentschieden „seiner“ Dritten verlor er beide Einzel, als Ersatz in der Zweiten blieb er im Einzel und Doppel ungeschlagen; zum Sieg reichte es trotzdem nicht. Schwacher Trost: Die Dritte steht weiterhin vor der Zweiten.

Termine
Donnerstag,  11.  AUG  2022

Turnhalle wieder geöffnet

Die Bauarbeiten im Sanitärbereich dauern an.
Samstag,  13.  AUG  2022

Sommerfest des ASV

zum Vereinsjubiläum bis Sonntag, 14.8., Sportplatz Am Gelben Sprung.
Neueste Nachrichten