Die nächste Überraschung?

Doppel Erdmann / Schoof

Dimi Nikou ist durchaus zuversichtlich, wenn es am kommenden Sonntag zur Zweiten der TTG Langenfeld geht: „Warum sollen wir nach dem Punktgewinn gegen Refrath nicht auch beim Tabellenfünften etwas holen?“ Recht hat er. Das Hinspiel wurde nur deshalb knapp mit 6:9 verloren, weil die Eingangsdoppel sämtlich verloren gingen und dieser 0:3-Rückstand trotz ausgeglichener Einzel nicht mehr aufzuholen war. Gegen Refrath ging es dagegen mit einem 2:1 in die Einzel. Die Doppel sind also gefordert, insbesondere unser Einserdoppel Jürgen Erdmann mit Patrik Schoof (Foto oben).

Termine
Donnerstag,  13.  AUG  2020

Verspäteter Trainingsbeginn

wegen Hallensanierung in den Schulferien
Samstag,  22.  AUG  2020

Vereinsmeisterschaft

fällt dem Coronavirus zum Opfer