Hast du Sch… am Schläger, …

Engels_23_24

Obwohl Bernd (Foto) mit Nachnamen Engel(s) heißt, ist der Tischtennisgott nicht auf seiner Seite. Die Nummer 2 der Vierten spielt gut, er kämpft, er versucht alles: und verliert trotzdem. Gestern war alles für seinen ersten Sieg bereitet. Komfortabel 7:1 führte er im fünften Satz. Es passt ins Bild und ist wie verhext, dass dann nichts mehr ging; er musste dem Gegner nach dem 8:11 gratulieren und verstand die Welt nicht mehr.

Schade, denn so kam die Vierte nur zu einem 5:5-Unentschieden gegen Fortuna Wuppertal V und verpasste ihren ersten Sieg. Den hatte auch Georg Nieschwietz auf dem Schläger. Umgekehrtes Bild in seinem zweiten Einzel: Er holte nach 0:2-Sätzen erst die beiden nächsten und dann im Fünften einen 4:10-Rückstand auf, um doch noch 11:13 zu verlieren. Bei Hakan und Kellerbier fand Bernd seinen Kampfgeist wieder und wird im nächsten Heimspiel am kommenden Dienstag gegen TTC Stöcken wieder angreifen … und seiner Mannschaft zum ersten Sieg verhelfen.

Parallel dazu machte es die Fünfte gegen die Elberfelder TG III besser. Mit einem deutlichen 7:3 verbesserte man sich auf den 6. Platz in der 3. Bezirksklasse.

Termine
Samstag,  27.  APR  2024

Pokalspiel Jungen 15

Mettmann-Sport vs. ASV Wuppertal Beginn: 14.00 Uhr TH Goethestr. 34, 40822 Mettmann
Donnerstag,  02.  MAI  2024

Relegationsspiel

um den Aufstieg in die Bezirksoberliga ASV Wuppertal vs. TV Unterbach Beginn: 19.30 Uhr TH Thorner Str.
Neueste Nachrichten