Ohne Siggi keine Siebte

osol_19_20

Siggi Osol (Foto) aus der Montagstruppe hat seinen vor längerer Zeit angekündigten Abschied aus Wuppertal nun wahr gemacht. „Hallo liebe TT-Freunde“, chattete er, „ich möchte mich an dieser Stelle von Euch verabschieden. Wir sind in unsere neue Wahlheimat nach Jever umgezogen. Ich hatte eine sehr schöne Zeit beim ASV und wünsche dem Verein für die Zukunft alles Gute.“

Natürlich wünschen wir ihm alles Gute im hohen Norden. Schlecht ist seine Entscheidung für die Siebte in der untersten Klasse, in der er eine verlässliche Säule (und Fahrer) war. Ohne ihn hätte es in der Rückserie bei der eh knappen Personaldecke nicht mehr funktioniert. So wurde die Mannschaft zur Rückrunde zurückgezogen.

Die Sechste, die wie die Siebte ebenfalls in der 4. Bezirksklasse spielt, hat nun – auch durch eine personelle Umstrukturierung der Fünften, über die wir als Nächstes berichten – ausreichend Personal für die Rückrunde zur Verfügung. Darunter mit Ahmad, Falko und Filip drei Jugendliche, die sich an die raue Luft bei den Herren gewöhnen sollen. Diese Herangehensweise hat sich bei den „beiden Simons“ schon bezahlt gemacht. Durch ihre guten Leistungen in der Sechsten sind sie aufgerückt in die Fünfte.

Termine
Samstag,  24.  FEB  2024

1. Bezirksliga

ASV Wuppertal J15 vs. Fortuna Wuppertal Beginn: 14.30 Uhr Turnhalle Thorner Str.
Dienstag,  27.  FEB  2024

Doppelspieltag

ASV Wuppertal IV vs. Post Hilden ASV Wuppertal V vs. NTV Wuppertal II Beginn: 19.30 Uhr TH Thorner Str. Leider kein Training möglich!